Bist Du auf der Suche nach einem Zwergpinscher Welpen, Zwergpinscher Mix, Zwergpinscher Deckrüden oder möchtest Du einem Zwergpinscher In Not helfen? Hier gibt es Zwergpinscher Anzeigen.
24.03.2020

Zwergpinscher Welpen Wurfankündigung

Wurfankündigung für Frühling / Sommer 2021 Reservierungen erwünscht !!!! Mama Nelly oder Susy sind beide hervorragende Mamas und besitzt natürlich…
Preis: 850 € Aufrufe: 3922
24.03.2020

Suchst Du einen Zwergpinscher-Welpen? Möchtest Du Deine Zwergpinscher-Welpen verkaufen? Auf dieser Seite werden aktuelle Würfe, Zwergpinscher Welpen vorgestellt.

Zwergpinscher Welpen kaufen

Zwei Zwergpinscher Welpen
Zwei Zwergpinscher Welpen

 

Allgemeines vor dem Welpen Kauf

Stelle Dir vor dem Pinscherkauf folgende Fragen:

  1. Habe ich mich genau über meine Wunsch-Hunderasse informiert?
  2. Passt der Zwergpinscher zu meinen Verhältnissen, wie z.B. ein eigenes Haus, Mietwohnung (Erlaubnis des Vermieters!!!).
  3. Bin ich zuhause, oder bin ich den ganzen Tag bei der Arbeit und der Hund ist allein?
  4. In der Stadt muss der Hundekot in der Regel sofort beseitigt werden. Bin ich dazu bereit?
  5. Bin ich bereit 10-15 Jahre für den MiniPin verantwortlich zu sein? Es gibt nicht nur schöne Tage mit dem Hund!
  6. Kann ich den Hund artgerecht halten? Kann ich dem Hund genügend Auslauf garantieren?
  7. Wer häufig Reisen unternimmt sollte dabei an den Hund denken! Weitere Reisen sind mit einem Hund eher nicht möglich!
  8. Kann ich mir einen Hund leisten?
  9. Bedenke, dass der Hund ein soziales Wesen ist. Er muss immer im engen Verhältnis zur Familie leben.
Zwergpinscher Welpen kaufen
Zwergpinscher Welpen kaufen: Überlege Dir den Kauf wirklich gut. Es ist eine Verpflichtung für eine sehr lange Zeit!!!!!

Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine De Saint-Exupéry)


Wie erkenne ich, ob der Pinscher Welpe gesund ist?

Wer einen Welpen ins Haus holen möchte, dem kann es oftmals gar nicht schnell genug gehen. Da ist die Versuchung groß, den erstbesten Hund gleich einzupacken und mitzunehmen. Und wer kann es Dir verdenken. Diese kleinen Mini Pins sind aber auch einfach zu süß.

Trotzdem solltest Du beim Besuch der Wurfkiste einen kühlen Kopf bewahren (auch wenn es schwerfällt) und Dir die Welpen genau ansehen. Schließlich möchtest Du einen gesunden und wesensfesten Pinscher Dein Eigen nennen und keinen Hund kaufen, der vielleicht schon krank in sein neues Zuhause einzieht.

Folgende Anzeichen sprechen für einen gesunden Zwergpinscher Welpen:

  • Schönes und glänzendes Fell
  • Klare Augen, frei von Rückständen im Augenwinkel
  • Saubere Ohren, die nicht müffeln
  • Welpen haben normalerweise keinen Mundgeruch
  • Die Nase tropft nicht
  • After und Hinterläufe sind sauber (Verunreinigungen können auf Durchfall hinweisen)
  • Neugierig und verspielt
  • Freuen sich, wenn der Züchter zugegen ist
  • Lassen sich anfassen und kurz festhalten
  • Zeigen keinerlei Lahmheit oder seltsame Bewegungsabläufe
  • Rangelt und tobt mit den Wurfgeschwistern
  • Erkundet sein Umfeld

Das Entdecken der großen weiten Welt ist anstrengend. Auch wenn der Bauch gerade gefüllt wurde, ist schlafen angesagt. Darum ist es nicht verwunderlich, wenn ein Welpe auch mal müde und schlapp in der Ecke liegt und am Treiben nicht teilnehmen will. Wirkt der kleine Vierbeiner bei einem weiteren Besuch aber immer noch teilnahmslos, solltest Du den Züchter darauf ansprechen. Vielleicht gibt es ein gesundheitliches Problem.

Die Entwicklung der kleinen Zwergpinscher Welpen

Bekommt die Zwergpinscher-Mutter ihre Wehen, so kann der Spuk manchmal schon nach wenigen Stunden vorbei sein. Allerdings kann so eine anstrengende Geburt sich durchaus auch einen gesamten Tag oder länger hinziehen. In solchen Fällen wird oft ein Tierarzt hinzugezogen, der die Hündin kontrolliert und überwacht.

Durchschnittlich schenkt die Zwergpinscher-Hündin 3-6 Welpen das Leben. Es gibt auch Würfe mit nur 1-2 kleinen Mini Pins oder selten auch sehr große Würfe mit 10 Welpen. Letzteres ist aber eher die Ausnahme.

Kommen die Kleinen auf die Welt, beträgt ihr Geburtsgewicht zwischen 130 – 200 g. Natürlich kommen auch leichtere oder schwerere Exemplare vor. Welpen, die nur knapp über 100 g wiegen, gelten als sehr zart. Häufig hängt das Gewicht der Zwergpinscherwelpen mit der Wurfstärke zusammen. Bei vielen Welpen fällt das Geburtsgewicht der einzelnen Tiere oft geringer aus, wohingegen weniger Welpen in Mamas Bauch oft schwerer werden.

Mit etwa 10 Tagen öffnen sich die Augen, aber die kleinen Racker können noch nicht wirklich gut sehen. Rund 2 Wochen nach Geburt öffnen sich auch die Ohren und mit 4-6 Wochen haben die Zwergpinscher gelernt zu fokussieren und können nun alles klar sehen und endlich die Welt entdecken.

Mit etwa 8 Wochen wiegen die Zwergpinscherwelpen rund 1,5 kg. Jetzt werden sie zum ersten Mal geimpft und können bald danach zu ihren neuen Besitzern umziehen. Mit ca. 6-7 Monaten hören Zwergpinscher auf, zu wachsen, legen danach aber oft noch an Muskelmasse und demnach auch Gewicht zu. Demzufolge wird das Endgewicht erst später erreicht.

Mit einem halben Jahr kann es nun auch sein, dass Dein Zwerpinscher-Mädchen das erste Mal in die Hitze kommt. Viele Besitzer merken dies gar nicht, weil die erste Läufigkeit oft schwächer verläuft. Dies wird auch als „stille Läufigkeit“ bezeichnet. Es gibt dabei kaum Verhaltensänderungen und auch keine Symptome, wie Ausfluss.

Was kostet ein Zwergpinscher?

Der Kaufpreis für einen Zwergpinscher kann erheblich schwanken und ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Wurde der Welpe von einem Vereinszüchter gekauft?
  • Du hast den Hund von einem Gelegenheitswurf?
  • Es war ein Welpe aus dem Tierheim?
  • Dein Welpe stammt von einem Laienzüchter ohne Vereinszugehörigkeit?
  • Vielleicht hast Du den kleinen Vierbeiner sogar von einem „Händler“ erworben?

Ein Welpe ohne Stammbaum und ohne Papiere ist natürlich günstiger, als ein kleiner Zwergpinscher von einem eingetragenen Vereinszüchter, der Auflagen für seine Zucht erfüllen muss und Kontrollen unterliegt. Züchter müssen sich zudem an die Zuchtordnung ihres Vereins halten.

Hunde aus dem Tierschutz sind immer günstiger als Welpen von einem Züchter. Allerdings ist über ihre Vorgeschichte und Blutlinie meist wenig bekannt. Sowieso kommt es eher selten vor, dass reinrassige Welpen hinter Tierheimmauern auf ein neues Zuhause warten.

Warum ist ein Zwergpinscher vom Züchter so teuer?

Ein Zwergpinscher-Züchter betreibt seine Zucht aus viel Liebe zur Rasse und möchte diese stets verbessern, wozu auch das Ausmerzen von Erbkrankheiten gehört. Darum werden seine Zuchttiere vor dem Einsatz gesundheitlich untersucht und auch einer Zuchttauglichkeitsprüfung unterzogen. So soll sichergestellt werden, dass die Hunde gesund und wesensfest sind. Natürlich sollen Sie auch dem Rassestandard entsprechen und diesen möglichst genau erfüllen.

Ein guter Züchter unternimmt aber noch mehr, um gesunde Welpen zu gewährleisten, und dafür scheut er keine Kosten.

  • Mitgliedschaftsbeiträge für seinen Verein
  • Prüfungsgelder und Startgelder für Ausstellungen
  • Schulungen und Fortbildungen
  • Kosten für die Zuchttauglichkeitsprüfung
  • Laufende Kosten für seine Zuchtstätte, Zuchttiere, Welpen und Hunde, die nicht mehr in der Zucht sind
  • (Strom, Futter, Unterbringung, Tierarzt, Impfungen, Spielzeug, Pflegezubehör usw.)
  • Tierärztliche Untersuchungen der Hündin und später ihrer Welpen
  • Überwachung der Trächtigkeit (Abstriche, Ultraschall, evtl. Kaiserschnitt usw.)
  • Hochwertiges Spezialfutter während der Trächtigkeit und der Zeit des Säugens
  • Welpenfutter
  • Impfungen und Wurmkuren für die Welpen
  • Transponder für den gesamten Wurf
  • Zeitlicher Aufwand für die Pflege und Sozialisation der Welpen
  • Mögliche (sehr zeitaufwendige) Flaschenaufzucht
  • Täglich Spiel, Spaziergänge, Training und Bewegung für alle Hunde
  • Pflege
  • Kosten für Kleinanzeigen, Telefonate, evtl. Getränke und Snacks für Interessenten, Fahrtkosten etc.
  • Decktaxe (falls es keinen geeigneten Rüden innerhalb der eigenen Zucht gibt)
  • Anfahrt zum Deckrüden, evtl. Übernachtung und Verpflegung

Zwergpinscher zu verschenken?

Es ist sehr unwahrscheinlich, einen Rassehund geschenkt zu bekommen. Außer die Vorbesitzer möchten den Hund lieber in guten Händen wissen, als einen Gewinn mit der Abgabe zu erzielen. Doch dies dürfte nur in sehr seltenen Fällen passieren.

Selbst wenn der Zwergpinscher aus dem Tierschutz stammt, möchten Tierheim und Co. zumindest einen Teil ihrer Unkosten decken, die durch den Vierbeiner entstanden sind. Dazu wird eine Schutzgebühr erhoben. Diese fällt oft sehr gering aus (im Vergleich zu einem reinrassigen Hund vom Züchter), deckt aber oftmals nicht annähernd die verursachten Kosten. Damit Tierschutzvereine ihre Arbeit verrichten können, sind sie auch Spenden und freiwilige Helfer angewiesen. So froh Tierheime sind, wenn Schützlinge vermittelt werden, so können sie die Tiere keinesfalls umsonst abgeben.

Ein Preisnachlass beim Züchter ist manchmal drin, wenn der Hund laut Zuchtordnung Fehler aufweist.

 

Hinweis:

Bitte sieh unbedingt von einem Kauf ab, wenn es sich um sogenannte Wühltischwelpen handelt. Dies sind sehr billig angebotene Hunde, die oft aus dem Kofferraum heraus angeboten werden und leider häufig körperliche und gesundheitliche Mängel aufweisen.

Diese vermeintlichen Schnäppchen sind keine! Und Du tust auch leider mit einem Kauf nichts Gutes, denn es wird nur schnell Platz für den nächsten Wurf geschafft. Lieber sollte ein Tierschutzverein oder gar die Polizei verständigt werden, wenn Du einen Vermehrer entdeckt hast, der womöglich illegal ins Land gebrachte Hundewelpen verkauft.

Warum ist der Welpe schon geimpft?

Das Immunsystem von Welpen ist noch nicht ausgereift, was bedeutet, dass sie in besonderer Weise von Infektionskrankheiten betroffen sind. Diese verlaufen oftmals sehr schwer, können bleibende Schäden verursachen oder sogar zum Tode führen.

Um die Welpen zu schützen, wird darum etwa ab der 8. Lebenswoche das erste Mal geimpft und anschließend in bestimmten Intervallen aufgefrischt. So soll sichergestellt werden, dass die immunologische Lücke möglichst klein gehalten wird. Also der Zeitraum, indem der natürliche Nestschutz durch die von der Mutter erhaltenen Antikörper erlischt und der Ausbildung des eignen Immunsystems. Wird geimpft, wenn der Hund noch mütterliche Antikörper im Blut hat, so wirkt die Impfung meist nicht richtig.

Welche Impfungen der Zwergpinscher Welpe bereits erhalten hat und welche noch fehlen bzw. aufgefrischt werden müssen, entnimmst Du bitte dem Impfpass, den Du beim Kauf ausgehändigt bekommst.

Die wichtigsten Impfungen bei der Grundimmunisierung sind:

  • Tollwut
  • Leptospirose
  • Staupe
  • Hepatitis
  • Parvovirose

Der Zwergpinscher-Welpe

1. Achte auf das Wurfdatum der Zwergpinscher-Welpen. Welpen sollten nicht vor der 8. Lebenswoche abgegeben werden.

2. Macht der Hund einen lebendigen und lebhaften Eindruck? Achte auf Anzeichen für eine gute Gesundheit des Zwergpinschers. Sprich Auffälligkeiten an!

3. Alle Hunde und die Umgebung des Verkäufers sollen einen gepflegten und gesunden Eindruck machen.

4. Sind die Hunde eher scheu, oder schon an den Menschen gewöhnt?

5. Welpen sollen mehrfach entwurmt, ein Grundimpfung erhalten haben und mit Impfpass und Gesundheitszeugnis verkauft werden.

6. Der Welpe ist grundsätzlich oder auf Wunsch geschippt oder tätowiert.

7. Wenn möglich sollte der Hund einen Stammbaum (Ahnentafel) haben.

Worauf muss ich beim Zwergpinscher Welpenkauf achten?
Worauf muss ich beim Zwergpinscher Welpenkauf achten?

Der Kaufvertrag beim Zwergpinscher-Kauf

Schließe mit dem Verkäufer einen Kaufvertrag ab, der mindestens die folgenden Angaben enthält:

1. Den vollständigen Namen und die Anschrift des Verkäufers und des Käufers,

2. Name, Wurfdatum, Zuchtbuchnummer, Tattoo bzw. Chipnummer des Welpen

3. Gesundheitszustand des Welpen und eventuelle Mängel,

4. Kaufpreis und Zahlungsart,

5. Übergabetermin des Welpen.

Hier  pdf-runterladen findest Du einen Beispiel-Kaufvertrag als PDF.

 


Wir geben dem Hund das, was übrig bleibt an Zeit, Raum und Liebe doch der Hund gibt uns alles was er hat! (Verfasser unbekannt)


Zwergpinscher Welpen Einkaufsliste

Für Deinen Zwergpinscher-Welpen solltest Du vor dem Einzug ins neue Zuhause einige Dinge besorgen:

  • Spülmaschinenfeste, nicht zernagbare Näpfe – einen für Wasser, einen für Futter
  • Hochwertige Welpenfutter, das auch für Zwergpinscher geeignet ist. Am besten vom Züchter, Tierarzt oder Tierheim empfohlen.
  • Einweg-Plastiktüten (Kotbeutel) zum Aufsammeln von Kot oder Schaufel
  • Welpen-Schampoo
  • Einen kleinen Laufstall, Hunde-Transportbox oder Zimmerzwinger
  • Ein Hundebett, bzw. Hundekorb.
  • Eine nicht zu schwere Hunde-Leine. Es ist nicht zu empfehlen am Anfang eine flexible Leine zu kaufen (besser erst nach dem Leinenführigkeitstraining).
  • Ein schönes aber nicht zu schweres Halsband für Deinen Zwergpinscher-Welpen
  • Spielzeug, damit der Welpe etwas zu tun hat
  • Eine Bürste
  • Zeckenzange
süß, süßer, Zwergpinscher Welpe
Süß, süßer, Zwergpinscher Welpe

 


Für mich wird ein Haus oder eine Wohnung erst dann zu einem Heim, wenn man vier Beine hinzufügt, ein wedelndes Schwänzchen und diese maßlose Zuwendung, die wir Hund nennen. (Roger Caras)


Teste den Welpen

Du kannst die Persönlichkeit Deines Hundebabys testen:

  • Wie dominant ist der Welpe? Macht er eher auf Boss oder ist er schüchtern?
  • Wieviel Interesse hat der Zwergpinscher-Welpe an den Menschen?
  • Wie gut kann sich der Welpe konzentrieren? Ein Welpe der nur rumhüpft und kaum stillsteht ist wahrscheinlich schwerer zu erziehen.
  • Wie ist die Akzeptanz von Autorität?
  • Wie reagiert der Welpe auf Lob und Streicheln?
  • Kannst Du den Welpen hochheben oder eine Zeit lang festhalten, ohne dass er sich wehrt?

Wenn möglich solltest Du die Welpen öfters besuchen, damit Du Dich bei der richtigen Auswahl leichter tust. Bei der Auswahl des Welpen ist es oft besser auf den Kopf als auf das Herz zu hören! Auch der Züchter kann helfen, den richtigen Kandidaten auszuwählen.


 

 


Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.
(Roger A.Caras, Präsident des brit. Tierschutzes)

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.
(Carl Zuckmayr)


Tipp: Welpen Spiele-Box von GU

Welpen Spiele Box
Welpen wollen spielen, spielen, spielen – und das ist auch gut so! Beim Spielen macht Dein Welpe ganz entscheidende Erfahrungen und lernt alles Wichtige fürs Leben.

Möchtest Du Deinen Welpen beschäftigen und dabei gleichzeitig erziehen? Dann ist diese Welpen Spiele-Box eine gute Wahl.

Mit Hilfe von Bildern bekommst Du in einfacher Art und Weise erklärt, wie Du einem Welpen Kommandos beibringen kannst bzw. es gibt auch schöne Spiele für drinnen und draußen. Es ist für jeden Schwierigkeitsgrad was dabei.

Eine super Box, gerade für Hundeanfänger, bedingt durch die vielen Tipps und Erklärungen.

Anleitungen sind hier wunderbar Schritt für Schritt erklärt, so dass das Spielen mit dem Hund von Anfang an richtig läuft. Die Übungen sind systematisch sortiert. So weiß der Anfänger gleich mit welcher Übung er beginnen soll.

Der Hund lernt wirklich schnell und spielerisch verschiedene Kommandos und Tricks.

Im Begleitheft werden noch mal kurz und knapp die Grundlagen erläutert, wobei auch kurz darauf eingegangen wird, was Du dem Welpen im entsprechenden Alter zutrauen kannst. Falls etwas in einer Übung nicht klappt, gibt es in dem Begleitheft Verbesserungsvorschläge und Tipps.

Der beigelegte Futterbeutel bietet die Möglichkeit gleich loszulegen. Der Beutel ist allerdings nicht der Grund warum Du dieses Set kaufen solltest. Viele Hunde lieben so einen Futterdummy und können es kaum erwarten, wieder mit dem Futterdummy zu spielen, ihn zu apportieren usw. und neue Sachen zu lernen und natürlich, etwas Leckeres als Belohnung aus der Tasche zu bekommen.

Mehr Infos und der aktuelle Preis auf Amazon.de (Partnerlink)

Was enthält die Box?

  • 40 Trainingskarten: Ob Erziehungs-Basic, Spiele für zu Hause oder unterwegs: auf jeder Karte eine Übung – Schritt für Schritt erklärt.
  • Begleitbuch (Heft): Erklärt wichtige Grundlagen zum richtigen Spiel mit dem Welpen und gibt hilfreiche Erläuterungen zu den Karten.
  • Futterbeutel: Dank dem beigelegten Futterbeutel in Welpengröße steht dem sofortigen Spielvergnügen nichts im Weg!
  • Aufbewahrungsbox: Die Karten und das Buch können praktischerweise prima in der Box verstaut werden.

Mehr Infos und der aktuelle Preis auf Amazon.de (Partnerlink)

Welpen Spiele Box Übersicht
Welpen Spiele Box Übersicht: 40 Übungskarten, Futterbeutel, Begleitheft und Aufbewahrungsbox

Was beinhalten die Karten?

Die 40 Spiele und Übungen sind in 5 Kategorien unterteilt. Jede Kategorie hat eine eigene Farbe, die Du auf den Karten und im Begleitbuch wiederfindest.
Mehr Infos und der aktuelle Preis auf Amazon.de (Partnerlink)

Kategorie 1 – Basisübungen

Welpen Basisübungen
Welpen Basisübungen
  • 01 – Anstupsen der Hand
  • 02 – Sitz
  • 03 – Sitz und bleib
  • 04 – Platz
  • 05 – Platz und bleib auf der Decke
  • 06 – Rückruf
  • 07 – Rückruf unter Ablenkung

Kategorie 2 – Spiele für Zuhause

Welpen Spiele für zu Hause
Welpen Spiele für zu Hause
  • 08 – Dreh Dich!
  • 09 – Pfote geben
  • 10 – Auf die Seite legen
  • 11 – Slalom
  • 12 – Das Becherspiel
  • 13 – Leckerchen fällt
  • 14 – Das Schachtelspiel
  • 15 – Spielzeug im Haus suchen

Kategorie  3 – Spiele für Unterwegs

Welpen Spiele für Unterwegs
Welpen Spiele für Unterwegs
  • 16 – Erlebnis – Spaziergänge
  • 17 – Bring das Spielzeug!
  • 18 – Bring den Futterbeutel!
  • 19 – Das Tauschspiel
  • 20 – Aufheben und abgeben
  • 21 – Das Futtersuchspiel
  • 22 – Das Futterwurfspiel
  • 23 – Spur zum Spielzeug

Kategorie 4 – Spiele für viele

Spiele für viele Hunde
Spiele für viele Hunde
  • 24 – Begegnungen
  • 25 – Spielen auf Kommando
  • 26 -Komm mit!
  • 27 – In einer Reihe
  • 28 – Such mich
  • 29 – Drunter und Drüber
  • 30 – Spiel mit anderen Hunden
  • 31 – Spiel für drei

Kategorie 5 – Spiele für Spezialisten

Welpen-Spiele für Spezialisten
Welpen-Spiele für Spezialisten
  • 32 – Sitz auf Entfernung
  • 33 – Fuß laufen
  • 34 – Fuß laufen für Profis
  • 35 – Rückwärts Laufen
  • 36 – Rolle
  • 37 – Öffne die Schublade!
  • 38 – Schließ die Schublade
  • 39 – Apportieren für Profis
  • 40 – Spielzeug aufstöbern

Mehr Infos und der aktuelle Preis auf Amazon.de (Partnerlink)


Empfehlung: Welpentraining mit Martin Rütter (Martin Rütter, Andrea Buisman)

Welpentraining mit Martin Rütter
Buch Welpentraining mit Martin Rütter

Du willst Dir vierbeinigen Nachwuchs ins Haus holen? Da brauchst Du nicht nur gute Nerven und viel Zeit, sondern solltest Dich auch bestens vorbereiten. Mit diesem Ratgeber gelingt dies ausgesprochen gut.

Dir werden solide Anleitungen und Tipps an die Hand gegeben, die Erziehungsfehler vermeiden können und Dir zeigen, wie es richtig geht. Zudem wird Dir sicherlich ein wenig die Angst vor der großen Verantwortung „Welpenerziehung“ genommen.

Mehr Infos zum Buch auf Amazon.de (Partnerlink)

Nichtsdestotrotz redet Martin Rütter nichts schön und macht mehrfach deutlich, wie arbeitsintensiv ein Welpe und das Training mit diesem sein kann. Darum weist er auch mehrfach auf den Kauf eines erwachsenen Hundes hin und welche Vor- und Nachteile sich jeweils ergeben. Eine wichtige Entscheidungshilfe.

Warum dieses ist dieses Buch zu empfehlen?

  • Gute Vorbereitung auf den Welpen.
  • Trainingserfolge garantiert!
  • Zusammenfassungen verdeutlichen das Wesentliche.
  • Eine absolute Empfehlung für Einsteiger in die Welpenerziehung und alle Ersthundehalter.
  • Tipps sind einfach umsetzbar.
  • Humorvoll geschrieben. Das Lesen macht Spaß.
  • Verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Mehr Infos zum Buch auf Amazon.de (Partnerlink)

Aus dem Buch-Inhalt:

  • Vorüberlegungen und Auswahl (Voraussetzungen. Die Suche. Welche Rasse? Welpe oder doch erwachsener Hund?)
  • Der Züchter und seine Aufgaben (Trächtigkeit, Geburt und die ersten Wochen des Welpen. Züchterwahl. Zufallswürfe und Hunde aus dem Tierschutz)
  • Abholen und Eingewöhnen (Vorbereitungen. Bindung und Sozialisation. Ernährung und Gesundheit des Welpen)
  • Grunderziehung des Welpen (Was der kleine Hund alles kennen sollte und wie Du es vermittelst)

Mehr Infos zum Buch auf Amazon.de (Partnerlink)


Hast Du Zwergpinscher Welpen zu verkaufen? Gerne kannst Du Deine Welpen auf dieser Seite kostenlos eintragen:  Anzeige erstellen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.